Meisner Technik

Du willst:

  • vor der Kamera oder auf der Bühne wirklich IM MOMENT sein, um Wahrhaftig unter gegebenen Umständen zu leben
  • auf Impulse, die du von deinem/r Spielpartner/in oder deinem Spielumfeld erhältst,  spontan und emotional reagieren
  • lernen, was „weniger ist mehr“ bedeutet und wie du da hin kommst
  • von 37 Jahren Berufserfahrung profitieren

Dann ist dieser Kurs genau das richtige für DICH!

Und das sagen Teilnehmer*innen:

„Ich möchte mich hiermit herzlich bei dir bedanken für alles, was ich bei dir lernen durfte. Ich konnte auch viel für mein Leben mitnehmen. Du bist ein grossartiger Lehrer, ich würde sogar behaupten, dass du auch ein Philosoph bist.“ S.

„Ich habe den Kurs bei dir sehr genossen, er hat mich ein Stück weiter gebracht und ich möchte gerne bei dir weiter machen. Für mich hat das Schauspiel einen grossen Stellenwert bekommen.“ O.

„Diese Arbeit empfinde ich als ein grosses Glück, … . Danke. Ich habe mich wieder sehr wohl gefühlt und habe gespürt um wieviel weiter ich gekommen bin, sicherer in mir, was ich kann. Das erstaunt mich selbst.“ S.

„Herzlichen Dank für Deine unkomplizierte Art den Kurs zu leiten und Deine stets interessanten Erfahrungsberichte.“ F.

„Ich lerne viel in deinem Kurs und möchte dies weiterführen“. R.

„Es macht Spass Erfahrungen zu sammeln und in die Arbeit des Schauspiels einzutauchen.“ S.

„Herzlichen Dank schon mal so oder so für Dein engagiertes Unterrichten!“ F.

„Ich find den Kurs super… macht Spass und ich lerne sehr viel.“ S.

„Einmal mehr war ich am vergangenen Donnerstag fasziniert von deiner Erzählfreude resp. deiner Begabung theoretische Inputs mit spannenden und einleuchtenden Beispielen zu beleben. Ich bin und bleibe ein bisschen Fan von dir.“ U.

(Die Testimonials sind aus Datenschutzgründen anonymisiert)

Eine detaillierte Kursbeschreibung findest Du am Ende dieser Seite.

Wann: Donnerstag 27.9./4.10./1.11./8.11./15.11./29.11./6.12./13.12./ 20.12.2018 und 10.1.2019

Zeit: 18.30 bis 21.30 Uhr

Wo:  GZ Oerlikon, Gubelstrasse 10, 8050 Zürich

Öffentlicher Verkehr: Vom Bahnhof Oerlikon sind es rund 4 Minuten zu Fuss zum Kurslokal. Zahlreiche Trams halten an der Translation Sternen Oerlikon.

Parkplätze: Vor dem Gebäude gibt es zahlungspflichtige Parkplätze.  In der Regensberg- und Oerlikonerstrasse finden sich in der Regel Parkplätze in der blauen Zone (Parkscheibe).

Wer: Dieser Kurs eignet sich für alle, die mit dem Kursinhalt noch nicht vertraut sind, diesen auffrischen wollen oder ein regelmässiges schauspielerisches Training wünschen.

Kurssprache: Deutsch

Kursunterlagen: Die Teilnehmer*innen erhalten die Kursunterlagen als PDF. Als Bonus bekommen sie zahlreiche Artikel als PDF sowie Audio- und Videomaterial als mp3- und mp4-Download.

Teilnahmebestätigung: Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt, falls der/die Teilnehmer*in mindestens 80% der Lektionen vollständig besucht hat.

Kosten:

  1. Die 10 Lektionen zu 3 Stunden kosten CHF 695.00 plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen, Total CHF 730.00.
  2. Der Kursbetrag kann auch in zwei Raten von 2 x CHF 364.85 bezahlt werden (inkl. 5% Ratenzuschlag) plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen.
  3. Die Teilnahmegebühr und der Betrag für die Kursunterlagen ist vor Beginn des Kurses einzuzahlen an:
  • IBAN: CH17 0900 0000 8999 1268 4
  • BIC: POFICHBEXXX
  • Postfinance-Konto Nr.: 89-991268-4
  • Kontobezeichnung:
  • mahagi film GmbH, ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel, 8424 Embrach

Teilnahmebedingungen

Kursleitung: Marco Hausammann-Gilardi hat 37 Jahre Erfahrung als Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent in Theater, Film und Fernsehen. Er war von 1986 bis 1988 an Strasberg’s Real Stage, bei Ernie Martin (Artistic Director Actor’s Studio Los Angeles) und am Actor’s Studio New York (PO). Seit 1988 unterrichtet er auf dieser Basis und seinen praktischen Berufserfahrungen. Er ist Mitglied folgender Berufsverbände:

Mehr Infos zum Kursleiter

Anmeldung

Anmeldung

  • Ich melde mich verbindlich an für den Kurs Meisner Technik des ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel. Wann: Donnerstag 27.9./4.10./1.11./8.11./15.11./29.11./6.12./13.12./ 20.12.2018 und 10.1.2019. Zeit: 18.30 bis 21.30 Uhr. Wo: GZ Oerlikon, Gubelstrasse 10, 8050 Zürich.
 

Bestätigung

Anmeldung über das Online-Anmeldeformular.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Erfolgen mehr Anmeldungen als Kursplätze zur Verfügung stehen, so werden jene Anmeldungen zuerst berücksichtigt, bei denen auch die Einzahlung der Teilnahmegebühr erfolgt ist.

Detaillierte Kursbeschreibung

Mit der Meisner Technik lenkt der Schauspieler seine Aufmerksamkeit weg von sich selbst und hin zum Geben und Nehmen, Agieren und Reagieren, Sprechen und Zuhören.

Es geht darum „wahrhaftig unter gegebenen Umständen zu leben“, im Jetzt zu sein, „Moment für Moment“.

Der Schauspieler lernt, sich auf seine Instinkte zu verlassen und konstruiertes oder vorweggenommenes (antizipiertes) Spiel zu vermeiden. Damit gewinnt das Schauspiel an Tiefe und gleichzeitig wird Beliebigkeit vermieden.

Die Wiederholungsübung eignet sich auch, um Subtext und nonverbale Kommunikation unter die Lupe zu nehmen.

Der richtige Ausdruck für seine Worte und Handlungen entsteht daraus automatisch.

Der Schauspieler reagiert auf Impulse, die er von seinem/r Spielpartner/in oder seinem Spielumfeld erhält und wird durch die spontane Reaktion wahrhaftig und emotional: „acting is reacting“ („schauspielen/agieren bedeutet reagieren“).

Die Fähigkeit wirklich zuzuhören und nicht nur zu sprechen ist dazu elementar wichtig.

Im MOMENT zu SEIN und zu bleiben ist die Kunst.

Die klassischen Übungen der Meisner Technik sind:

  • Die Wiederholungsübung
  • Das Klopfen an der Tür
  • Die unabhängige Tätigkeit
  • Die emotionale Vorbereitung

Zitate von Meisner:

  • “Weniger ist mehr!”
  • “Nichts gibt es nicht.“
  • “Der Samen für das Handwerk Schauspiel ist die Realität des Handelns.“
  • “Ein Gramm Verhalten wiegt schwerer als ein Kilo Worte”
  • “ Stille ist eine Abwesenheit von Worten, aber nie eine Abwesenheit von Bedeutung“
  • “Es ist in Ordnung Fehler zu machen. Aber es ist nicht in Ordnung, es nicht zu versuchen“

 

Anmeldung zu unserem Newsletter

ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel, das Kompetenzzentrum für Meisner Technik, die Schauspielmethode nach Sandford Meisner.